Ergebnisse vom Nachwuchs !

Folgende Ergebnisse gab es im Nachwuchs: die A – Junioren unterliegen in Ifta mit 2:5, die C – Junioren kommen beim 2:10 gegen Unterbreizbach unter die Räder, auch die D – Junioren verlieren zu Hause mit 1:2 gegen Vacha. Die E I besiegen unter der Woche Eisenach II mit 9:1 und holen sich am Sonntag beim 6:1 über Stockhausen den nächsten Dreier.

 

A-Junioren unterliegen trotz guter Leistung dem SV Eintracht Ifta !

Am Samstag, den 28.08., ging es für unsere Spielgemeinschaft im Rahmen des vierten Spieltages auswärts gegen Eintracht Ifta. Es gab nicht viel, was vor diesem Spiel für unseren EFCsprach. Nach bisher 3 absolvierten Kreisligaspielen, welche man allesamt verlor, stand neben den Null Punkten auch noch einTorverhältnis, dass nicht viel Mut machte. Unsere A-Junioren mussten in der laufenden Saison insgesamt 18 Gegentreffer hinnehmen und trafen bisher nur ein einziges Mal in die Maschen. Ifta begann, wie erwartet, mit viel Druck über die Außenbahnen.Größtenteils konnte die Ruhlaer Defensive die Iftaer Angreifer in Zaum halten. Aber nach 8 gespielten Minuten gelang es einem Flügelspieler der Heimmannschaft, einen unhaltbaren Ball auf das Ruhlaer Tor zu bugsieren, welcher für die 1:0 Führung besorgte. Die anschließenden 15 Minuten waren geprägt von taktischen Fehlern auf Seiten der Ruhlaer, welche vor allem die Manndeckung und die Kompaktheit im Mittelfeld betrafen. Nachdem diese Probleme gelöst werden konnten, sorgte ein abgefälschter Steilpass für eine perfekte Vorlage und führte zum 2:0 für die Iftaer. Ruhla stand trotz dieser beiden Nackenschläge jetzt deutlich kompakter und orientierter in derAbwehr und im Mittelfeld. Es fiel auf, dass die Eintracht nun phasenweise große Schwierigkeiten hatte, an den Strafraum des EFC zu gelangen, denn unsere Erbstromtaler machten das jetzt richtig stark. Hinzu kam jetzt auch noch ein offensiver Spielfluss, welcher dafür sorgte, dass sich vieleTormöglichkeiten für unsere A-Junioren ergaben. In der 39.Spielminute sorgte dann Mittelfeldmotor Ali Hosseini für riesengroße Begeisterung bei den Ruhlaern. Nach einem schnellen Vorstoß aus dem Mittelfeld passte Ali Hosseini nach einem Dribbling auf Janis Schmidt, dieser agierte Gedankenschneller als jeder Verteidiger der Iftaer und brachte durcheinen präzisen Doppelpass den Ball überragend in den gegnerischen Strafraum. Ali Hosseini konnte diesen Passa ufnehmen und ließ durch einen eiskalten und wunderschönen Lupfer, das Netz des Gastgebers zappeln. Dieser Anschlusstreffer zum 2:1 war mehr als nur verdient für Ruhla. Dennoch gelang es nicht, dieses wirklich gute Ergebnis mit in die Halbzeitpause zu nehmen, denn kurz vor Pausenpfiff traf Iftaer neut und machte somit den 3:1 Halbzeitstand klar.Wer gedacht hat, dass Ruhla nun am Ende war und sich geschlagen gab, der lag falsch. Weiterhin ackerte die gesamte Mannschaft aus dem Erbstromtal von der Defensive bis hin zur Offensive mit viel Einsatz und unglaublich viel Willen. Das reichte aber alles nicht aus, um den 4:1 Treffer der Iftaer zuverhindern. Im Anschluss sorgte erneut Ali Hosseini, durch einenTreffer zum 4:2, für kurze Hoffnung bei unserer Mannschaft. Aber als man kurz vor Ende der Partie dann das 5:2 hinnehmen musste, war nichts mehr zu machen für unseren EFC. Unsere A-Junioren haben sich deutlich gesteigert, im Vergleich zu den letzten Partien. Jetzt heißt es nur noch, in den nächsten Spielen, die so lang ersehnte Punktausbeute mitzunehmen.

Jonas Brandau

SG Ruhla/Mosbach: Long Le Phan, Bastian Fischer, JonasBrandau, Pavel Hassan, Janis Schmidt, Ali Hosseini, AhmadZainab, Farhad Ahmadi, Mohamad Al Asskar, Maik Hirschel