Erfolgreiches Wochenende für den Nachwuchs !

Was für ein Wochenende im Nachwuchsbereich. Alle ( !! ) Mannschaften durften sich nach Abpfiff ihrer Partien über drei Punkte freuen. Dabei errangen die A – Junioren in Mosbach beim 3:2 über Sünna ihren ersten Saisonsieg, die C – Junioren schlagen in Wutha Oechsen mit 3:0, die D – Junioren gewinnen im Derby gegen Eintracht Eisenach mit 4:0, die E I siegen in Behringen mit 7:0, die E II fertigen zu Hause Gerstungen II mit 9:1 ab. Beim Fair – Play – Tunier der F – Junioren in Mosbach siegen erneut die F I der SG Mosbacher SV, die F II belegen Platz 3. Glückwunsch an alle Mannschaften.

A-Junioren erkämpfen sich ersten Saisonsieg!

Am 26.10.2019 trafen unsere A-Junioren in ihrem letzten Heimspiel (welches in Mosbach stattfand), der Hinrunde, auf dieGäste aus Sünna. Im Vorfeld sei gesagt, dass alle Beteiligten an diesem Tag begeistert waren von der riesigen Unterstützung durch den Mosbacher SV. Die agierenden Akteure auf dem Spielfeld fanden einen perfekt gepflegten Rasen im Mosbacher Langetal vor. Außerdem bedankt sich unsere Spielgemeinschaft ganz herzlich beim Sportsfreund Fred Bauer der dafür sorgte das an diesem Tag für ausreichend Verpflegung gesorgt wurde, was man nicht bei jedem Verein vorfinden kann. Aufgrund des erheblichen Personalmangels auf Seiten der Gäste, liefen diese mit einem Feldspieler weniger auf, als unsere Erbstromtaler. Die Partie begann sehr positiv für unseren EFC. Schon nach wenigen Minuten lag der Ball das erste Mal im Tor der Sünnaer. Mohamad Al Asskar war es, der durch seinen ersten Saisontreffer diese Führung erzielte. Nach diesem Treffer schlichen sich bei unseren Ruhlaern aber wieder mal zahlreiche technische und taktische Fehler ein. Die Offensive des EFC schaffte es nicht, die Bälle so zu verteilen damit man wirklich gefährlich vor dem Tor werden konnte. Außerdem vernachlässigte das Mittelfeld unserer Spielgemeinschaft zunehmend ihre defensiven Aufgaben, was dazu führte das Grün-Weiß Sünna in der 22. Minute den 1:1 Ausgleich erzielen konnte. Trotz Unterzahl hatten die Gäste eine erstaunliche offensive Durchschlagskraft, welche vor allem durch Konter hervorgerufen wurde. Es sei an dieser Stelle aber auch gesagt, dass die Abwehrreihe des EFC in diesem Spiel wirklich hervorragend agierte und durch gutes Stellungsspiel und zielstrebig geführte Zweikämpfe das zwischenzeitliche Unentschieden super verteidigte. Mit diesem 1:1 ging es dann auch in die Pause.

 

Unsere A-Junioren taten sich schwer im zweiten Durchgang wieder ins Spiel zu kommen. So fehlte beispielweise die Laufbereitschaft und der Blick für die gefährlichen Pässe in die freien Räume, welche man unbedingt brauchte um hier Tore zu erzielen. In der 59. Spielminute sorgte dann Sünna durch das 1:2 Führungstor für großes Entsetzen auf Seiten der Ruhlaer. Erst ab diesem Zeitpunkt, war eine Leistungssteigerung bei unserer Heimmannschaft zu erkennen. Es wurde um jeden Zentimeter gekämpft und tatsächlich gelang es einem auch durch Farhad Ahmadi in der 70. Minute den 2:2 Ausgleichstreffer zu erzielen. Ruhla hatte nun Blut geleckt und drängte mit aller Macht auf das Siegtor. Es war nun deutlich erkennbar, dass unsere Spielgemeinschaft für die letzten 15 Minuten die spielbestimmende Mannschaft war. Long Le Phan hielt den EFC einige Male durch extrem starke Paraden im Spiel, sodass weiterhin vom großen Wurf geträumt werden durfte. In der 83. Minute erlöste dann Ali Resar Mohammadi unsere A-Junioren, indem er eine scharfe Hereingabe zum 3:2 lässig einschob. So steht zwar ein am Ende stark erkämpfter Sieg, aber dennoch bleibt immer im Hinterkopf das man gegen eine in Unterzahl spielende Mannschaft diese 3 Punkte geholt hatte.

Jonas Brandau

SG Ruhla/Mosbach: Long Le Phan, Bastian Fischer, Jonas Brandau, Pavel Hassan, Marvin Lee Pfohl, Janis Schmidt, Ali Hosseini, Ahmad Zainab, Mohamad Al Asskar, Maik Hirschel, Farhad Ahmadi, Ali Resar Mohammadi, Aysar