Ergebnisse vom Futsal !

In den Turnieren zur Futsalmeisterschaft belegten die Nachwuchsmannschaften der SG folgenden Plätze: Die B – Junioren kamen in der Vorrunde zur Landesmeisterschaft in Bad Langensalza nach 2 Siegen auf einen beachtlichen Platz 5 ( Sieger RWE ). Bei den E – Junioren erreichte die erste Mannschaft Platz 2 und kommt somit eine Runde weiter, während die Zweite mit Platz 6 ausscheitet. Die F I der SG Mosbacher SV scheitern ganz knapp in der Zwischenrunde in Treffurt mit Platz 4 am Weiterkommen.

Endplatzierung täuscht überspielerische Leistung hinweg!Am Sonntag den 20.01. traten unsere B-Junioren zur Hallenlandesmeisterschaftsvorrunde gegen hochprominente Gegner an. Mit von der Partie waren: die B-Junioren des FC Rot-Weiß Erfurt aber auch weitere Verbandsligisten wie Preußen BadLangensalza, Empor Erfurt und Wandersleben. Der EFC Ruhla und Borntal Erfurt gingen somit als einzige Kreisoberligisten anden Start. Doch in keinem der Spiele bemerkte man diesen Klassenunterschied. Der Ball lief fast in allen Spielen des EFC perfekt in den eigenen Reihen. Immer wieder konnte man damit den Gegner unter Druck setzen. Doch häufig wurden viele Chancen von unseren Ruhlaern nicht gut genug ausgespielt. Oftmals scheiterte man auch an der letzten Konsequenz vorm Tor. Durch eine überzeugende spielerische Leistung, stand man im letzten Spiel vor folgender Ausgangslage. Sollte man das Spiel gewinnen, so würde das dem EFC den zweiten Turnierplatz sicher einbringen. Würde man Unentschieden gegen Wandersleben spielen, so würde man einen guten dritten Platz erreichen. Lange hielten diese Hoffnungen für unseren EFC auch an. Immer wieder kam man zu hochprozentigen Chancen im letzten Spiel des Turniers. Doch es sollte heute einfach nicht sein. Teilweise lag die Kugel schon direkt auf der Torlinie, doch immer wieder hatten Torwart oder Verteidiger ihre Füße dazwischen. Auch spielerisch dominierte unsere Spielgemeinschaft. Über die gesamte Zeit gelang es unserem EFC immer wieder große Akzente zu setzen. Doch beim Stand von 0:0 bekam Wandersleben 4 Sekunden vor Schluss einen Freistoß. Vier Sekunden vor Schluss sorgte Wandersleben dann für enttäuschte Gesichter beim EFC. Mit der, nach diesem Spielverlauf, überraschenden Niederlage hatte keiner so gerechnet. Noch bitterer, dieser Punktverlust sorgte dafür, dass unser EFC nun nur noch den 5.Platz belegte. Trotz einer enttäuschenden Platzierung konnte man sich spielerisch bei diesem Turnier von seiner besten Seite zeigen. Selbst bei der 0:4 Niederlage gegen Rot-Weiß Erfurt war man über 12 Minuten nicht chancenlos. Alle Beteiligten des EFC Ruhla können wahnsinnig stolz auf sich sein. EFC Ruhla 0:4 FC Rot-Weiß Erfurt, Bad Langensalza 2:1 EFC Ruhla, EFC Ruhla 4:2 Borntal Erfurt, Empor Erfurt 0:3 EFC Ruhla, EFC Ruhla 0:1 Wandersleben, SG Ruhla/Mosbach: Long Le Phan, Jonas Brandau, Ahmad Zainab, Ghaeb, Bastian Fischer, Justin Ludwig, Mohamed Jalali, Nils Ertelsberger, Ali Hosseini.

Jonas Brandau