Ergebnisse vom Nachwuchs !

In den Partien des Nachwuchses gab es folgende Ergebnisse: die A – Junioren unterliegen Eintracht Gotha mit 0:5, die C – Junioren verlieren beim FC Eisenach mit 7:1, das Spiel der D – Junioren gegen die SG Suhltal ist ausgefallen und die E I siegen gegen Behringen deutlich mit 9:0. Beim ersten Fair – Play – Turnier der F – Junioren im Langetal belegten beide Teams die Plätze Eins und Zwei. Wobei die F I ungeschlagen blieben und die F II nur im direkten Vergleich mit der F I unterlagen. Glückwunsch an alle und weiter so !!.

A-Junioren verlieren erneut !
 
Nachdem unsere Spielgemeinschaft im Pokalwettwerb aufgrund wirklich sehr starken Leistung ordentlich Selbstvertrauen tankte, ging es nun am 07.09. zuhause im Ruhlaer Stadion gegen den VFL Eintracht Gotha. Nach der Niederlage im Saisonauftaktspiel wollte man an diesem Tag die ersten Punkte in der Kreisliga einfahren. Ein Vorhaben, das vor allem in der Anfangsphase des Spiels durchaus möglich erschien. Sichtbar war, dass der Gegner aus Gotha mit viel Tempo und sehr vielen Seitenwechsel für Unruhe in der Ruhlaer Hintermannschaft sorgen wollte. Doch die Defensive des EFC konnte diesem Druck in Hälfte eins größtenteils Stand halten und ließ wie bereits im Pokalspiel gegen Apfelstädt hinten sehr wenig zu. Was besonders ins Auge fiel, war dasgepflegte Aufbauspiel unserer A-Junioren. Man spielte Pass um Pass, um sich in die Nähe des gegnerischen Tors zu spielen. Leider fehlte immer wieder das letzte zwingende Zuspiel, aber auch eine dynamische Abschlussaktion, um einen Torschuss zu verzeichnen. Der Gegentreffer, welchen unsere Ruhlaer in der 19. Spielminute verdauen mussten, blieb dann auch der einzige in der ersten Halbzeit. Der zweite Durchgang begann für unseren EFC durchaus positiv. Man kam weiterhin immer wieder, durch teilweise sehenswerte Passspiele, in die Nähe des Gästetores. Der Schiedsrichter verwehrte unseren A-Junioren dann auch noch einen glasklaren Elfmeter, welcher wegen Trikot Ziehens und deutlicher Umklammerung eigentlich keinen Entscheidungsspielraum ließ. Doch auch die Gothaer setzten unsere Ruhlaer durch ein extrem schnelles und passsicheres Konterspiel immer wieder unter Druck. So erzielten die Gäste weitere 3 Tore. Zum Ärger unserer Spielgemeinschaft, zeigte der Schiedsrichter gegen Ende der Partie unverständlicher Weise dann auch noch für die Eintracht auf den Elfmeterpunkt. Nicht einmal ansatzweise wurde der gegnerischen Angreifer bei der Abwehraktion vom starken Ruhlaer Torwart (Long Le Phan) getroffen. So müssen unsere A- Junioren bereits die zweite Niederlage in der laufenden Kreisligasaison hinnehmen. Man erkennt aber dennoch, dass sich fiel Gutes bei den Ruhlaern von Spiel zu Spiel wiederholt. Um in den nächsten Spielen zählbare Erfolge einfahren zu können, muss man die noch bestehenden individuellen Fehler ausmerzen und mehr Selbstvertrauen vor demgegnerischen Tor beweisen.
Jonas Brandau
SG Ruhla/Mosbach: Long Le Phan, Marcel Amthor, Bastian Fischer, Pavel,
Maik Hirschel, Jonas Brandau, Ali Hosseini, Ahmad Zainab, Mohamad Jalali,
Farhad Ahmadi, Angelo Keitel,