Frauen des MSV mit Auswärtsniederlage !

Die Frauen des MSV verloren am Sonntag ihr Spiel beim FFV Erfurt II mit 4:1 und werden dabei erneut unter Wert geschlagen. Wie schon im Hinspiel kann der MSV die Partie lange offen gestalten und erfährt die Entscheidung gegen sich in den letzten 20 Minuten. Bis dahin war es ein Aufeinandertreffen auf Augenhöhe, auch wenn die Hausherrinnen schon nach 10 Minuten in Führung gegangen waren. Die Abwehr stand erneut gut, das Mittelfeld versuchte die Räume eng zu machen. Im Angriff machte sich am Ende der 90 Minuten das Fehlen der bestenTorjägerin, Jessica Baumgärtner, bemerkbar. Zuviel lastete auf den Schultern von Nicole Vogl, die es meist mit 2 Gegenspielerinnen zu tun hatte. Nach der Pause versuchten die Gäste schnell zum Ausgleich zu kommen, handelten sich aber nach 57. Minuten das 0:2 ein, was  die Vorentscheidung bedeutete. Als erneut die Kräfte nachließen machte der FFV den Sack mit den Treffern 3 und 4 nach 70. bzw.77 Minuten zu. Nicole Vogl war es kurz vor Schluss vorbehalten den Endstand zum 1:4 zu erzielen.

Die nächste Partie bestreitet das Team am Sonntag, den 15.4. in Riethnordhausen und sollte von dort 3 Punkte mit nach Hause bringen !

Das Aufgebot : Angelina Hartung,  Sandra Probst, Selina Linke, Celine Phieler, Lea – Kristine Schorneck, Madeleine Füldner, Denise Siebert, Jessica Arnold, Lara Stahlbock, Nicole Vogl, Celine Dulsky.

Die Wechselbank : Sarah Merbach – Langosch, Laura Senglaub, Michele Siebert.

Die Auswechslungen : Laura Senglaub für Madeleine Füldner ( 46. ), Sarah Merbach – Langosch für Sandra Probst ( 70. ), Michele Siebert für Selina Linke ( 77. ).

Tor : Nicole Vogl zum 1:4 ( 88. ), gesamt 4.