Frauen mit Auswärtssieg !

19. Spieltag, Sonntag, der 3.6.2018

FSV 06 Kölleda – Mosbacher SV

0:2 ( 0:1 )

Am Ende der 90 Minuten hatten unsere Frauen sich verdient die 3 Punkte in Kölleda geholt. Der Grundstein hierfür wurde in einer konzentrierten Defensivarbeit gelegt, so das über weite Strecken der Partie die Hausherrinnen kaum echte Gefahr vor dem MSV – Tor herauf beschwören konnten und somit Sabrina Meinhart ( vertrat erneut die verletzte Manuela Zander, die als Feldspieler agierte) einen ruhigen Nachmittag verlebte. Das Mitwirken von Denise Siebert in der Abwehrzentrale, im Verbund mit Lara Stahlbock, war dort ein Garant für die Null. Die Mannschaft  war auch mental auf die robuste Spielweise des FSV eingestellt. Als nach einer Ecke für die Gäste Denise Siebert gefoult wurde, verwandelte die Gefoulte den fälligen Strafstoß sicher zur Führung ( 21. ). Was der jungen Mannschaft dann noch fehlt, ist in solchen Situationen konsequent auf die Entscheidung zu drücken, um selbst nicht nochmal in Verlegenheit zukommen. Die guten Möglichkeiten in den zweiten 45 Minuten konnten alle samt nicht genutzt werden. So blieb es Anna Ortloff in der Nachspielzeit vorbehalten, mit dem 2:0 für die Entscheidung zu sorgen. Glückwunsch für den Dreier !!

Das Aufgebot: Sabrina Meinhart, Denise Siebert, Lara Stahlbock, Selina Linke, Lea – Kristine Schorneck, Celine Phieler, Celine Dulsky, Soraya Stephan, Jessica Arnold, Manuela Zander, Anna Ortloff.

Die Wechselbank: Sandra Probst, Victoria Hort

Die Auswechslungen: Sandra Probst für Jessica Arnold ( 68. ), Victoria Hort für Lea – Kristine Schorneck ( 85. ).

Die Tore: 0:1 Denise Siebert ( 21, EF ), gesamt 3,  0:2 Anna Ortloff ( 90+1 ), gesamt 5.