Frauen mit Derbyniederlage !

 Mit Anne – Marie Bartko und Sandra Probst standen gleich 2 Spielerinnen auf dem Feld, die ihre Blessuren  aus dem Spiel gegen Geismar noch nicht auskuriert hatten. Da erneut Nicole Vogl nicht zur Verfügung stand, hatte Trainer Andreas Obermeier mit Victoria Hort nur eine Wechslerin zur Verfügung. So ging in der Offensive nicht viel und die Partie war nach dem 0:2 schon gelaufen. Als noch zu allem Überfluss Abwehr – Chefin Sabrina Meinhart verletzt vom Feld musste, kassierte der MSV promt noch 2 Gegentore. Trainer Obermeier bescheinigte seiner Mannschaft trotz des klaren Rückstandes, immer noch den Willen zum Ehrentreffer, aber wie gesagt die Offensive. Wie bei den Männern, so sehnen die Verantwortlichen auch die Winterpause herbei, um neue Kräfte für die Rückrunde zu sammeln, damit das vorhandene Potenzial besser ausgenutzt werden kann.

Das Aufgebot: Manuela Zander, Sabrina Meinhart, Lydia Liebergeld, Sandra Probst, Celine Dulsky, Soraya Stephan, Sarah Merbach – Langosch, Lisa John, Laura Herrmann, Anne – Marie Bartko, Swantje Bischoff.

Ersatzbank: Victoria Hort

Auswechslung: Victoria Hort für Sabrina Meinhardt ( 59. )

Tore: Fehlanzeige

Zuschauer:  20