Frauen mit erneuter Niederlage !

13. Spieltag, Sonntag, der 15.4.2018

SV Concordia Riethnordhausen – Mosbacher SV

5:1 ( 3:1 )

Eigentlich waren unsere Frauen nach Riethnordhausen gefahren, um etwas zählbares mit nach Hause zu bringen: Eigentlich. Wie seine Trainerkollegen bei den Männern, so muss auch Andreas Obermeier Spieltag für Spieltag eine neue Formation auf das Feld schicken. Dieses mal stand ihm keine etatmäßige Torhüterin zur Verfügung. Jessica Baumgärtner konnte zwar wieder im Sturmzentrum aufgeboten werden, dafür fehlte Nicole Vogl. Jedenfalls hütete Sarah Merbach – Langosch das Gehäuse, die ihre Sache durchaus ordentlich machte, auch wenn ihr gleich in der Anfangsphase ein Eigentor unterlief. Ihr Debüt gab unterdessen Anna Ortloff. Anna ist ein Talent, technisch beschlagen, mit guter Schusstechnik. Nach dem 0:2, war es vor allen Anna die das Spiel immer wieder ankurbelte und folgerichtig gelang ihr nach 29. Minuten der mehr als verdiente Anschlusstreffer. Die Gastgeberinnen spielten, wie schon im Hinspiel, vorsichtig ausgedrückt – robust. Der junge Schiri Möller versäumte es, den Hausherrinnen von Riethnordhausen die Grenzen aufzuzeigen und somit die jungen Spielerinnen des MSV zu schützen, was sich noch bitter rächen sollte. Noch vor der Pause fiel das 3:1 gegen den MSV. Zu Beginn der zweiten 45 Minuten ” kümmerten ” sich die Randerfurterinnen besonders um Anna Ortloff . Anna bekam auf die Socken und werte sich verbal. Dafür erhielt sie  prompt den Gelben Karton ( 61. ).  120 Sekunden später platzte ihr der Kragen und erhielt Gelb – Rot. Wäre Anna 10 Jahre älter, so hätte sie genügend Erfahrung gehabt, um diese Situation zu meistern – aber leider … Erst in Unterzahl erhöhten die Gastgeberinnen zum Endstand von 5:1. Bleibt nur zu hoffen, das alle diese Niederlage schnell verdauen und sich beim Auftritt kommenden Samstag in Wechmar nun die Punkte holen.

Das Aufgebot: Sarah Merbach – Langosch ( C. ), Sandra Probst, Selina Linke, Celine Dulsky, Lea – Kristine Schorneck, Victoria Hort, Anna Ortloff, Denise Siebert, Laura Stahlbock, Celine Phieler, Jessica Baumgärtner.

Die Wechselbank: Madeleine Füldner, Michele Siebert

Die Auswechslungen: Madeleine Füldner für Victoria Hort ( 66. ), Michele Siebert für Selina Linke ( 80. ).

Tor: Anna Ortloff zum 1:2 ( 29. ), gesamt 1.