Frauen zum Abschluss mit Niederlage !

Unsere Frauen haben sich gestern im Langetal mit einem 0:3 gegen Eintracht Eisenach aus der Saison verabschiedet. Vor über 60 Zuschauern begann die Mannschaft durchaus druckvoll, erspielte sich ein Übergewicht, es fehlt halt eine echte Knipserin vor dem Tor. Torfrau Lautenschlaeger lies gleich mehrmals die Bälle fallen, jedoch konnte niemand die 2 großen Möglichkeiten nutzen, weil dann die letzte Konsequenz im Abschluss fehlt. Auf der anderen Seite bezahlt die engere Abwehr immer wieder die leichten Ballverluste aus dem Mittelfeld mit Gegentoren. Torfrau Sabrina Meinhardt  ( Manuela Zander ist noch verletzt ) hielt was zu halten war und verhinderte in Hälfte Zwei eine noch höhere Niederlage. Mit zunehmender Spieldauer machen sich auch die konditionellen Probleme immer deutlicher bemerkbar, so das die Gäste kaum noch in Bedrängnis gerieten.

Das in dem mit Abstand jüngsten Team der Landesklasse Potenzial steckt, ist zu sehen. Gleichzeitig fehlen aber auch erfahrene Spielerinnen, die der Mannschaft den nötigen Rückhalt geben. Dennoch: Es geht immer weiter und die Erfolge werden sich einstellen !

Das Aufgebot: Sabrina Meinhardt, Vanessa Dollinger, Sarah Merbach – Lagosch, Alexandra Haberer, Celine Phieler, Victoria Hort, Sandra Probst, Swantje Bischoff, Celine Dulsky, Laura Herrmann, Anne – Marie Bartko.

Die Wechselbank: Lydia Liebergeld

Auswechslung: Lydia Liebergeld für Victoria Hort ( 63. )

Tore: Fehlanzeige

Zuschauer: 63