Männer mit Doppelschicht !

Gleich zweimal geniest der MSV am Wochenende Heimrecht. Am Samstag kommen die Gäste aus Gumpelstadt, bevor am Montag der Spitzenreiter Gospenroda im Langetal aufschlägt. Duplizität der Ereignisse : Genau gegen diese beiden Gegner hatte der MSV in der Hinrunde mit Besetzungsproblemen zu kämpfen und fuhr zwei Niederlagen ein. Erneut hat dem MSV das Verletzungspech ereilt. Auch hier, so wie bei den Frauen, wird sich das Trainerduo Gedanken über die Aufstellung machen müssen und hoffen das nach dem Samstagsspiel das Lazarett nicht noch größer wird. Dennoch wird die Mannschaft alles mögliche daran setzen, den Spieß dieses mal umzudrehen. Natürlich hoffen die Spieler auch auf ihre große Fangemeinde ( auch wenn an einem Samstag  gespielt wird ), die das Team schon über die ganze Saison unterstützt. Am Montag werden die Ränge sicherlich wieder dicht gefüllt sein, da andere Mannschaften spielfrei sind und sich das Spitzenspiel nicht entgehen lassen wollen !!. Beide Spiele werden um 15.00 Uhr angepfiffen.