Männer zweimal zu Pfingsten !

Das Pfingstwochenende steht sicherlich ganz im Zeichen des Pokalfinales am Montag in Remstädt gegen Gerstungen. Bevor es soweit ist gilt es am Samstag erst noch das Punktspiel gegen Borsch II zu bestreiten. Wieder befinden sich Trainer und Mannschaft in einer Zwickmühle. Soll unter allen Umständen gegen Borsch drei Punkte eingefahren werden, mit dem Risiko sich noch mehr Verletzte bzw. gesperrte Spieler einzuhandeln oder liegt der Fokus auf dem Montag ?. Eine Konstellation, die sich am Samstag ab 15.00 Uhr erst nach den 90 Minuten aufgelöst werden kann.

Am Montag kommt es dann zum Pokalfinale im Remstädt ( unweit von Gotha). Hier trifft der MSV ab 15.00 Uhr auf den vermutlichen Aufsteiger in die KOL, ESV Gerstungen. Beide Mannschaften haben sich gegen schwere Gegner behaupten müssen. Gerstungen: Wenigenlupnitz (A), Treffurt II (A), Bischofroda (H), Wacker Gotha II (A), Reinhardsbrunn (H), Unterbreizbach (H). Der MSV : Falken (A), Ifta (A), Westring Gotha (H), Leimbach(A), Barchfeld (A). Vor 29 Jahren gab auf dem Lok – Platz in Eisenach schon einmal diese Begegnung, die der MSV mit 4:2 für sich entscheiden konnte. Der MSV hätte gegen dieses Ergebnis sicherlich nichts einzuwenden. Also, alle MSV – Fans auf nach Remstädt und unterstützt die Mannschaft lautstark !!! Schwarz/ Weiße Farben tragen wir !!

Die Reise beginnt am Montag, ab 13.00 Uhr fährt der Mannschaftsbus  vom Sportplatz, die beiden Fan – Busse ab 13.15 Uhr vom Sportplatz über die Haltstellen Drei Linden, Klosterhof, Mosert, Haltestelle Kreuzung Mölmen und Schönau !!. Die Rückfahrt endet wieder im Langetal !!