MSV in Runde drei !

Beim heutigen Pokalauftritt gegen den Kreisligisten SG Falken lies der MSV überhaupt nichts anbrennen und siegte am Ende mehr als deutlich mit 10:1. Max Bruder eröffnete nach vier Minuten den Torreigen. Nach 19 Minuten war die Partie durch das 3:0 durch Andy von Roda entschieden. Zwischenzeitlich hatte Philipp Urban auf 2:0 (10. ) gestellt. Konzentriert ging der Gast zu Werke, technisch und auch läuferisch waren die Hausherren deutlich unterlegen. Mit der fairen Partie hatte Schiri Andre Zöller keine Probleme. Ein Kuriosum: Mitte der zweiten Hälfte sprang Mosbachs Sponsor Hans – Helmut Bremicker kurzer Hand als Stadionsprecher ein.

Das Aufgebot: Marcel Schade, Yannik Peterhänsel, Jonas Brandau, Thomas Brandau, Thomas Kehr ( 22.Fabian Brandau, ein Tor ), Julian Bindel, Andy von Roda (3), Philipp Urban (3), Max Bruder (1), Philipp Oberender ( ab 76. Robin Böttiger) Max Hirschel (2.) ( ab 65. Minute Mike Hirschel. ).