MSV – Sieg im ersten Test !

Mit einem 7:3 Sieg bei Preußen Bad Langensalza II startet der MSV aus der Winterpause. Auf dem gut bespielbaren, aber sehr schmalen Kunstrasenplatz brauchte der MSV gut 30 Minuten, um sich den Gegebenheiten anzupassen. Der stürmische Wind tat dabei sein übriges. Die Gäste gerieten durch  Unachtsamkeiten zweimal in Rückstand, welcher aber postwendend egalisiert wurde. Nach dem 2:2 übernahm der MSV speziell in Hälfte Zwei das Zepter auf dem Platz und nutzte die sich bietenden Chancen konsequent aus. Nach längerer Verletzungspause stand Max Bruder wieder auf dem Feld. Positiv ins Auge viel die hohe Laufbereitschaft, speziell beim Unterbinden des Spielaufbaus der Preußen.

Im Aufgebot standen: Christian Haaß, Andy von Roda (2 Tore), Mika Schade, Philipp Peterhänsel, Max Bruder, Fabian Brandau (1), David Häuschen, Philipp Urban (2), Julian Bindel, Moritz Wilhelm (1), Max Hirschel (1), Phillip Raber.

Für das ausgefallene Punktspiel gegen Apfelstädt steht nun ein nächster Test an, den die Mannschaft am 1.3. in Obermaßfeld bestreitet.