Pokalsieg in Steinbach !

2 Tage nach dem Erfolg in Bischofroda gewann der MSV heute in Steinbach gegen die Mannschaft aus Meimers II mit 4:0 und steht in der nächsten Runde. Die Trainer gönnten einigen Stammkräften zu nächst eine Pause, dennoch machten die Gäste schnell Nägel mit Köpfen. Christian Kött ( 8. EF ), Michael König ( 14. ) und Max Bruder mit seinem ersten Pfichtspieltor nach 24 Minuten stellten den Halbzeitstand her. Der MSV schaltete nach der Pause mindestens 2 Gänge runter und Torhüter Haaß bekam Gelegenheit sich auszuzeichnen. Den Endstand zum 4:0 besorgte Thomas Kehr per Handelfmeter in der 89. Minute.