Schnelltest für die Kinder !

07. 05. 2021

LSB STELLT 10.000 SCHNELLTESTS FÜR THÜRINGER SPORTVEREINE MIT KINDERN BIS 14 JAHRE ZUR VERFÜGUNG

Trainingsbetrieb für Kinder bis 14 Jahren in Kleinstgruppen 10.000 Corona-Schnelltests zur Verfügung. Mehr dazu in der nachfolgenden Meldung.

Der Landessportbund Thüringen vergibt kostenfrei insgesamt 10.000 Corona-Schnelltests an seine Sportvereine mit Kindern unter 14 Jahren, um die aktuelle Ausübung des Trainingsbetriebs zu unterstützen. Die Schnelltests können ab sofort unkompliziert beantragt werden. Vereine mit weniger als 50 Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahre erhalten 20 Tests, größere Vereine mit mehr als 50 Mitgliedern in diesem Altersbereich 40 Stück. Die Beantragung ist möglich, solange Tests vorhanden sind. 

Mit der Umsetzung des Bundesinfektionsschutzgesetzes in Thüringen ist nach rund einem halben Jahr Stillstand wieder eingeschränkt der Sportbetrieb möglich. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahre dürfen sich in Kleinstgruppen mit bis zu fünf Personen unter Anleitung im Sportverein bewegen – im Freien, kontaktlos und mit Vorliegen eines negativen Tests der Betreuer. Auch wenn es kleiner Schritt nach vorn ist, ist die schnelle und verantwortungsvolle Umsetzung in der Praxis wichtig. Denn aufgrund der Infektionslage war Thüringen zwischenzeitlich das einzige Bundesland, in dem kein Kinder- und Jugendsport im Verein möglich war.

Zugleich ist dieser Startschuss aufgrund der vorgeschriebenen Auflagen, wie etwa der Schnelltest-Pflicht für die Übungsleiter, mit einem zeitlichen und finanziellen Mehraufwand verbunden. „Um die Sportvereine bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen zu unterstützen, stellen wir zunächst 10.000 kostenfreie Selbsttests zur Verfügung, auch in dem Wissen, dass wir damit nicht den kompletten Bedarf decken können“, sieht LSB-Hauptgeschäftsführer Thomas Zirkel die Aktion im Rahmen der Inititative #hauptsacheMuskelkater auch als Zeichen sich bei allen Übungsleitenden zu bedanken, die sich dem Mehraufwand der Testungen stellen.

Um dem notwendigen Bedarf an Schnelltests bzw. einer noch schnelleren Anschaffung gerecht zu werden, verweist der LSB zudem auf die zahlreichen kostenlosen Testmöglichkeiten in öffentlichen Zentren oder beim Arbeitgeber, der verpflichtet ist, Tests zur Verfügung zu stellen.  

Der Landessportbund Thüringen möchte möglichste viele Vereine, deren Vorstände sowie Übungsleiter motivieren, diese erste Lockerung gemeinsam zu tragen, um Kinder wieder in Bewegung zu bringen.

Die Tests werden nach Eingang des Antrags zugeschickt, eine Abholung im Haus des Thüringer Sports ist nach Absprache  innerhalb der Geschäftszeiten möglich (E-Mail: schnelltest@lsb-thueringen.de).

Dieser Link führt zum Antrag:

https://www.thueringen-sport.de/fileadmin/user_upload/Antrag_Schnelltest_LSB_Thueringen.pdf

Mit dem kommt man zur Richtlinie:

www.thueringen-sport.de/fileadmin/user_upload/F%C3%B6rderrichtlinie_Schnelltests.pdf

Landessportbund Thüringen/Hartmut Gerlach