Sieg im letzten Test !

Mit einem 2:1 Sieg über die Gäste von Westring Gotha beendete der MSV gestern seine Testspielreihe. Westring stellt sich als schwerster Gegner da, vor allem im Hälfte Eins, als sie die Hausherren kaum zur Entfaltung kamen ließen. Zu langes Ballhalten und erneut schlechte Pässe, führten dazu, das Torhüter Haaß sich über mangelnde Beschäftigung nicht beklagen konnte. Erst allmählich bekam Mosbach  Zugriff und konnte seinerseits ab der 25 Minute offensiv einige Akzente setzten. Die Führung für den MSV erzielte dann Kevin Spittel, der einen Konter mit anschließendem Solo im Strafraum vollendete. Die Gäste mussten ihrem hohen läuferischen Aufwand aus den ersten 45 Minuten dann doch deutlich Tribut zollen. Der MSV stand nun deutlich besser, auch weil Max Bruder die linke Seite dicht bekam und das Mittelfeld zielstrebiger agierte. Thomas Brandau leitete das 2:0 ein, als sein Pass Kevin Spittel erreichte. Kevin setzte sich gegen 2 Gegenspieler durch und bediente Michael König, der ohne Mühe vollendete. Die Gäste kamen in der Schlussminute mit einem Sonntagsschuss noch zum verdienten Anschlusstreffer.

Auch im letzen Test standen den Trainern erneut eine Reihe von Spielern nicht zur Verfügung ( Urlaub, Arbeit, Verletzung ). Wo genau der MSV nach den Tests steht, weiß eigentlich keiner, da sich eine Stammformation aus den genannten Gründen, nicht einspielen konnte. Eines ist auf jeden Fall klar: Um nicht beim Aufsteiger Marksuhl ein böse Überraschung zu erleben, bedarf es einer deutlichen Steigerung in allen Mannschaftsteilen.

Das gestrige Aufgebot: Christian Haaß, Nico Schumann, Christian Lemmer, Thomas Brandau, Yannik Peterhänsel, Philipp Peterhänsel, Max Bruder, Fabian Brandau, Robin Bötticher, Julian Bindel, Thomas Kehr, Michael König, Kevin Spittel, Andreas Obermeier.

Tore : 1:0 Kevin Spittel, 2:0 Michael König

Zuschauer : 74

Vor dem Spiel stellte der MSV offiziell seine Neuzugänge vor.  Mit Fabian Brandau ( 2 v. l., kam vom FC Eisenach ) , Yannik Peterhänsel ( von Eintracht Eisenach) und Kevin Spittel ( von Emsetal ) konnte sich Mosbach für das zweite Jahr in der KOL verstärken.

Allen ein herzliches Willkommen im Langetal !!