Wir sind wieder online !

Nach knapp einer Woche mit Problemen im Internet sind wir nun wieder auf Sendung !

B-Junioren beenden „Englische-Woche“ mit einer Niederlage !

Am Donnerstag den 23.05. trafen unsere Ruhlaer vor heimischer Kulisse auf den FC Barchfeld II. Man wusste schon vor dem Spiel, dass Barchfeld ein sehr unangenehmer Gegner ist. Dies bestätigte sich dann auch schlussendlich im gesamten Spiel. Beide Mannschaften gingen, bei besten Platzverhältnissen im Langetal, mit sehr viel Tempo in dieses Spiel. Chancen gab es in regelmäßigen Abständen auf beiden Seiten. Durch Ali Hosseini konnte Ruhla in der 32.Spielminute dann aber in Führung gehen. Dieser Führungstreffer wehrte jedoch nicht lange, denn nur zwei Minuten später trafen die Gäste aus Barchfeld zum Ausgleich. Kurz vor der Halbzeitpause, war dann der EFC aber das deutlich aktivere Team. In der 37.Spielminute sorgte Ali Hosseini für die erneute Führung unserer B-Junioren.Im zweiten Durchgang sollte der EFC dann großen Wert auf spielerische Cleverness legen, damit man dieses Ergebnis sogar noch ausbauen könnte. In der 46.Spielminute netzte dann Mohamad Jalali zum 3:1 für unsere Ruhlaer ein. Nach diesem Treffer häuften sich die Torchancen des EFC. Ob vom Elfmeterpunkt oder vor dem leeren Tor, die Chancenverwertung auf Seiten unserer B-Junioren ließ an diesem Tag wirklich zu wünschen übrig. In der letzten Minute der Partie sorgten die Barchfelder dann für eine kurze Schrecksekunde, indem sie den 3:2 Anschlusstreffer erzielten. Dieser wurde dann jedoch durch den darauf folgenden Schlusspfiff des Schiedsrichters egalisiert. Mit einem 3:2 Heimsieg gehen unsere B-Junioren motiviert in das Auswärtsspiel gegen Apfelstädt.Am Sonntag den 26.05. mussten unsere Ruhlaer dann auswärts gegen die Apfelstädter ran. Mit einem Sieg hätte man die Zielforderung (am Ende der Saison 40 Punkte auf dem Konto zu haben) von Trainer Karsten Archut bereits am vorletzten Spieltag erfüllen können. Doch es kam alles ganz anders als geplant. Bereits in der 9.Minute gerieten unsere Ruhlaer durch ein extrem schlechtes Stellungsspiel in Rückstand. Auch nach diesem Gegentreffer fand der EFC nicht in diese Partie. Es wirkte so, als sei man von der Spielweise der Heimmannschaft eingeschüchtert worden. In er 30.Minute gab es dann den nächsten Paukenschlag für unsere B-Junioren. Nur drei Minuten später landete dann auch noch das 0:3 im Ruhlaer Gehäuse. In der Halbzeit wusste man genau, man müsse hier ein ganz anderes Gesicht zeigen, wenn man hier noch etwas Zählbares mitnehmen wolle. Das Spiel der Ruhlaer wurde nun etwas aktiver, jedoch nicht zwingend genug, was dazu führte, dass viele Angriffe bereits vor dem gegnerischen Strafraum abgefangen wurden. Nur eine Chance konnte durch Mohamad Jalali im zweiten Durchgang in ein Tor verwandelt werden. In der 67. Spielminute wurde die Spielweise unserer B-Junioren erneut bestraft. Dochauch mit diesem 4:1 war es noch nicht erledigt. Kurz vor Schluss drückte Apfelstädt den Ball zum fünften Mal in diesem Spiel über die Linie und sorgte somit für pure Fassungslosigkeit und große Enttäuschung bei unserem EFC. Die Ruhlaer müssen einsehen, dass das wohl ihre schlechteste Leistung in dieser Saison war. Viel zu passiv, ohne Ideen und ohne Mut agierten unsere B-Junioren über 80 Minuten hinweg. Doch eins weiß man von unseren Jungs, nach Niederlagen stehen sie immer wieder auf und geben im nächsten Spiel gleich nochmal doppelt so viel Gas. Jonas Brandau

SG Ruhla/Mosbach: Long Le Phan, Marcel Amthor, Bastian Fischer, Jonas Brandau, Janis Schmidt, Ali Hosseini, Amin Jalali, Ahmad Zainab, Angelo Keitel, Mohamad Jalali, Lisa Ottomann, Nils Ertelsberger, Mohamad Al Asskar, Ahmad Al Asskar, Justin Ludwig, Maik Hirschel, Farhad Ahmadi